X
  GO
Ihre Mediensuche
5 von 130
Zum Nachtisch Krieg
Roman
Verfasser: Boyd, William
Jahr: 1986
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt
Buch Romane
<p>Standort</p>

Standort

Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungenZweigstelle
Standorte: A Boyd / Magazin Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Zweigstelle: Hauptstelle
Inhalt
Schauplatz dieses (Anti-)Kriegsromans ist der Kolonialkrieg in Ostafrika 1914-1918. Am Beispiel des englischen Bruderpaares Felix und Gabriel Cobb veranschaulicht der Autor die Frivolität, mit der die englische Jugend in dieses "Abenteuer" hineinschlidderte. Der verwöhnte Student Felix, der sich in der Heimat in seine Schwägerin verliebt, versucht seine Schuld dadurch abzubüssen, dass er sich freiwillig an die Kolonialkriegsfront meldet, wo er sich auf die Suche nach seinem vermissten Bruder begibt. Boyd versteht es glänzend, die historischen Ereignisse mit den privaten Verstrickungen der Menschen zu verbinden, die Stimmung in der Heimat und an der Front einzufangen und dem Leser ein farbiges, historisch fundiertes Bild des sterbenden Empires zu vermitteln. - Ab mittleren Bibliotheken.
Details
Verfasser: Boyd, William
Jahr: 1986
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt
Systematik: A
Interessenkreis: Krieg
ISBN: 3-498-00505-7
Beschreibung: 479 S.
Originaltitel: An ice-cream war
Fußnote: Aus d. Engl. übers.
Mediengruppe: Buch Romane