Cover von Die Verräterin wird in neuem Tab geöffnet

Die Verräterin

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Pausewang, Gudrun
Jahr: 1995
Verlag: Ravensburg, Ravensburger Buchverl.
Mediengruppe: Jugendroman
nicht verfügbar

Exemplare

StandorteStatusFristVorbestellungenZweigstelle
Standorte: Ju 7.21 Pause / Contemporary History Status: Entliehen Frist: 22.12.2022 Vorbestellungen: 0 Zweigstelle: Jugendbibliothek

Inhalt

Als die knapp 16jährige Anna, Tochter der Wirtin des Gasthauses in einem sudetendeutschen Dorf, Ende 1944 in ihrer Scheune einen geflohenen russischen Häftling entdeckt, versteckt sie ihn in einem nahen Bunker und versorgt ihn mit Lebensnotwendigem, bis der Krieg zu Ende ist und russische Soldaten das Dorf besetzen. Im Moment der Befreiung wird Maxim von Annas jüngerem, fanatischen Bruder erschossen, woraufhin die Russen wiederum ihn erschiessen und das Haus anzünden. Zentrale Bedeutung in dem spannenden Roman haben die Reflexionen des Mädchens um die Unvereinbarkeit von Menschlichkeit und faschistischer Ideologie und die Auseinandersetzungen mit dem Bruder, der auch vor Denunziation nicht zurückschreckt. Haupt- und Nebenfiguren sind differenziert gezeichnet, der historische Informationsgehalt angemessen. Ab. 12.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Pausewang, Gudrun
Jahr: 1995
Verlag: Ravensburg, Ravensburger Buchverl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Ju 7.21
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-473-35147-4
Beschreibung: 1. [Aufl.], 190 S.
Schlagwörter: Jugendbuch, Kriegsgefangener, Weltkrieg <1939-1945>, Zweiter Weltkrieg
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Jugendroman