X
  GO
Ihre Mediensuche
121 von 329
Neue Sachlichkeit
Malerei, Graphik und Photographie in Deutschland 1919 - 1933
Verfasserangabe: Sergiusz Michalski
Jahr: 1992
Verlag: Köln, Taschen
Sachbücher
<p>Standort</p>

Standort

Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungenZweigstelle
Standorte: K 11.29 Micha / Kunst Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Zweigstelle: Hauptstelle
Inhalt
Der expressionistische Maler Ludwig Meidner schrieb 1919: "Worauf es morgen ankommt ... ist ein fanatischer, inbrünstiger Naturalismus". Gemeint war eine Malerei, die sich am "Hier und Heute" orientierte, die durch die "Nüchternheit des Blicks" ausgezeichnet wurde. Dies war die Geburtsstunde der Neuen Sachlichkeit. Der umfangreiche Bildband beleuchtet zunächst das politische und kunsthistorische Umfeld der Weimarer Zeit, widmet sich dann dem Zentrum der Bewegung, Berlin, und stellt die regionalen Hochburgen Dresden, München, Karlsruhe, Köln, Düsseldorf, Hannover vor. Das alles ist äusserst kenntnisreich und leicht lesbar vom Autor kommentiert und mit durchgängig gut gedruckten, 4farbigen Arbeitsbeispielen belegt. Die umfangreiche Bibliographie und die Künstlerbiographien im Anhang machen aus dem Bildband ein funktionstüchtiges Nachschlagewerk auch für kunstinteressierte Laien. (2)
Details
Verfasserangabe: Sergiusz Michalski
Jahr: 1992
Verlag: Köln, Taschen
Systematik: K 11.29
ISBN: 3-8228-0444-4
Beschreibung: 219 S. : überw. Ill. (überw. farb.)
Schlagwörter: Neue Sachlichkeit, Deutschland, Geschichte 1920-1930, Kunst, Bildende Kunst
Beteiligte Personen: Michalski, Sergiusz
Mediengruppe: Sachbücher