Cover von Seit die Götter ratlos sind wird in neuem Tab geöffnet

Seit die Götter ratlos sind

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Jentzsch, Kerstin
Verfasserangabe: Kerstin Jentzsch
Jahr: 1994
Verlag: Berlin, Verl. Das Neue Berlin
Mediengruppe: Buch Romane

Standort

Exemplare

StandorteStatusFristVorbestellungenZweigstelle
Standorte: A Jentz / Magazin Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Zweigstelle: Hauptstelle

Inhalt

"Alles ist neu und nicht mehr sicher: Arbeit, Wohnung, Versicherung ... Dieses neue Deutschland - als ob es auf einem anderen Planeten liegt." Lisa Meerbusch, Mitte 20, hat so ihre Probleme mit dem vereinigten Deutschland. In ihrem originellen, frech und flüssig geschriebenen Rechenschaftsbericht erzählt sie von den wichtigsten Stationen ihres Lebens: angepasste Kindheit in einem Elternhaus, das sich scheinbar mit den DDR-Verhältnissen arrangiert hatte, Arbeit als Grundschullehrerin, Quittierung des Dienstes. Nach der Vereinigung fährt sie nach Kreta, um über ihre neue Situation nachzudenken. In ihrem autobiographisch geprägten Romandebüt beschreibt die 1964 geborene Autorin auf anschauliche Weise, welche gravierenden Veränderungen sich im Alltag der ehemaligen DDR-Bürger ergeben haben. Empfehlenswerte, nachdenklich-stimmende Lektüre für Ost- und Westdeutsche. - Ab mittleren Bibliotheken.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Jentzsch, Kerstin
Verfasserangabe: Kerstin Jentzsch
Jahr: 1994
Verlag: Berlin, Verl. Das Neue Berlin
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik A
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Zeitgeschichte nach 1945
ISBN: 3-359-00728-X
Beschreibung: 1. Aufl., 414 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch Romane